Multifunktionale Gewürzmühle Olivenholz mit Wintschkurbelantrieb
Crush Grind – mit dem besten Keramikmahlwerk auf dem Markt
Ohne jede Verschraubung, dadurch schlichte, edel gedrechselte Formgebung
Grösse ca. 130 x 55 mm
Eine Pfeffer- und Gewürzmühle muss zuallererst einmal gut mahlen. Und zwar am besten nicht nur schwarzen Pfeffer und Salz, sondern auch möglichst viele andere Gewürze, die durch mahlen mehr Aroma entwickeln.Warum ein Keramikmahlwerk? Um Salz zu mahlen gibt es ohnehin wenig Alternativen, denn Metallmahlwerke werden vom harten Salz schnell stumpf und korrodieren. Aber auch andere Gewürze können Korrosion und Verkleben bei Stahlmahlwerken bewirken. Daher wurden Stahlmahlwerke verzinnt oder vernickelt, was gesundheitlich nicht unbedenklich ist. Heute gibt es auch viele Edelstahlmahlwerke in unterschiedlichen Qualitäten deren Schneiden mit der Zeit jedoch stumpf werden.Keramikmahlwerke hatten lange einen zweifelhaften Ruf, da sie durch Aneinanderreiben der Mahlflächen aufgrund der Härte zerbrechen konnten. Die Keramikmahlwerke von Crushgrind¨ können sich aufgrund ihrer ausgeklügelten Bauweise jedoch nicht mehr abnutzen. 25 Jahre Garantie des Herstellers und der kometenhafte Erfolg der Firma sprechen hier für sich.Die Konstruktion des Keramikmahlwerks ohne Kopfschraube ermöglicht eine schlichtere Formgebung sowie ein einfacheres Befüllen, da man den Deckel nur abziehen muss.Wir haben zwar noch nicht alle Gewürze und Kräuter dieser Welt mit unseren Mühlen ausprobiert, aber sehr viele und es ist erstaunlich, was man alles mahlen kann und wieviel mehr Aroma man damit erzeugt:

Roten Pfeffer, den sonst fast keine Mühle mahlt und alle anderen Kugelsorten bis hin zu Langpfeffer (Pipali), Kümmel, Kardamom, Koriander, Chili und Anis, alle getrockneten Kräuter wie Rosmarin, Majoran sowie Kräutersalze in beliebiger Mischung und vieles mehr.

Die wenigen Probleme die es gab waren entweder durch falsches Mahlgut (über 1 cm grosse Salzbrocken oder extrem ölige Samen oder Sandkörner im Mahlgut), durch stark harzendes Holz oder durch extreme Verunreinigung entstanden. Also genau wie Sie Ihr gutes Geschirr ab und zu abwaschen, sollten Sie auch das Mahlwerk alle paar Wochen reinigen, ausbürsten oder (ausbauen und) abspülen. Salz kann mit der Zeit verkrusten, daher reinigen Sie Ihr Mahlwerk damit es leichtgängig bleibt. Dann habe Sie lebenslang Freude daran.

Multifunktionale Gewürzmühle Olivenholz mit Wintschantrieb

CHF 59.00Preis

    © 2019 Kurt Altherr Handwerkliche Hobby-Drechslerei. Birkenstrasse 16, CH 9240 Uzwil

    IBAN CH77 0900 0000 9004 06789 / PC 90 40678-9 / Tel. +41 71 951 12 48 / +41 79 297 4776

    • w-facebook